stattgeben


stattgeben
státt|geben unr.V. hb itr.V. Admin удовлетворявам (молба и др.); einem Gesuch stattgeben давам ход на заявление.

Deutsch-Bulgarisch Wörterbuch. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • stattgeben — stattgeben …   Deutsch Wörterbuch

  • stattgeben — V. (Aufbaustufe) einen Antrag o. Ä. positiv bescheiden Synonyme: bewilligen, billigen, erlauben, genehmigen, gestatten, gewähren Beispiel: Der Bitte wurde stattgegeben. Kollokation: Einspruch stattgegeben …   Extremes Deutsch

  • stattgeben — stạtt||ge|ben 〈V. intr. 143; hat〉 1. einer Bitte stattgeben eine B. gewähren 2. einem Gesuch stattgeben ein G. bewilligen 3. einer Sache stattgeben eine S. zulassen [<Statt + geben] * * * stạtt|ge|ben <st. V.; hat (Amtsspr.): einer (als… …   Universal-Lexikon

  • stattgeben — bestätigen, bewilligen, billigen, die Bewilligung geben, die Erlaubnis erteilen/geben, einräumen, sich einverstanden erklären, einverstanden sein, einwilligen, erlauben, genehmigen, gestatten, gewähren, grünes Licht geben, sein… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • stattgeben — stạtt·ge·ben; gibt statt, gab statt, hat stattgegeben; [Vi] etwas (Dat) stattgeben Admin geschr; eine Bitte o.Ä. erfüllen ≈ etwas (Dat) ↑nachkommen (3) ↔ etwas ablehnen <einem Antrag, einer Bitte, einer Forderung stattgeben> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • stattgeben — Statt: Das gemeingerm. Substantiv mhd., ahd. stat, got. staÞs, engl. stead, schwed. stad ist eine Bildung zu der unter ↑ stehen dargestellten idg. Verbalwurzel und bedeutet »‹Stand›ort, Stelle«, eigentlich »das Stehen«. Verwandte Wörter aus… …   Das Herkunftswörterbuch

  • stattgeben — stạtt|ge|ben {{link}}K 47{{/link}}; zur Beugung vgl. stattfinden …   Die deutsche Rechtschreibung

  • zugestehen — erlauben; einräumen; konzedieren * * * zu|ge|ste|hen [ ts̮u:gəʃte:ən], gestand zu, zugestanden <tr.; hat: a) jmds. berechtigtem Anspruch auf etwas stattgeben, ihn berücksichtigen: jmdm. ein Recht zugestehen; ich gestehe Ihnen eine Provision… …   Universal-Lexikon

  • erlauben — 1. a) akzeptieren, befürworten, begrüßen, beipflichten, beistimmen, bejahen, bewilligen, billigen, dafür sein, darauf eingehen, die Erlaubnis geben/erteilen, dulden, durchgehen lassen, einiggehen, sich einverstanden erklären, einverstanden sein,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ablehnen — missbilligen; verurteilen; nicht für richtig halten; Anstoß nehmen (umgangssprachlich); von sich weisen; abblitzen lassen (umgangssprachlich); abfertigen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Revision — Prüfungswesen; Rechnungsprüfung; Berufung; Durchsicht; Änderung; Veränderung; Abänderung; Redigieren; Ausgabe; Version; Ausführung; …   Universal-Lexikon